Romania Continua

Zentrum für kreatives Sprachtraining Jena-Weimar

Wir wohnen nicht in einem Land, sondern in einer Sprache. Emile Cioran

Unsere Philosophie

SUGGESTOPÄDIE und THEATERPÄDAGOGIK

“In der Methode ruht die Stärke der Schule”!

Adolph Diesterweg (1790 – 1866),  Deutscher Schulreformer

Die Lozanov-Methode (benannt nach ihrem Begründer Georgi Lozanov, einem bulgarischen Arzt und Psychologen) – auch Suggestopädie oder Superlearning genannt – basiert auf der gesicherten Erkenntnis, dass beide Gehirnhälften des Menschen unterschiedliche Funktionen haben. Die linke Hemisphäre arbeitet logisch-analytisch, während die rechte Hemisphäre Gefühle, räumliche Vorstellungen und ästhetische Sinneseindrücke wie Farben, Klänge und Bilder verarbeitet.
Ein fast ausschließlich linkshemisphärisch orientierter Unterricht, wie er weithin noch in der Schule und Universität üblich ist, lässt die außerordentlichen Fähigkeiten der rechten Hemisphäre ungenutzt.

Die suggestopädische Lehr-und Lernmethode vermittelt den Lernstoff multisensorisch, d.h. unter Einbeziehung möglichst vieler Sinne, also auch unter Ausnutzung des kreativ-emotionalen Potentials der rechten Hirnhemisphäre.
Für den Unterricht bedeutet dies, dass Bilder, Farben, Musik und Rhythmik beim Lernprozess verstärkt eingesetzt werden.

Wir sprechen deshalb von einem Lernen mit Kopf, Herz, Hand und Bauch!

Die Suggestopädie ist daher eine offene Methode, d.h., sie verwendet auch Elemente aus anderen Bereichen der Lernpsychologie (wie Brain Gym, Edukinästhetik oder der Musiktherapie).

Bei der Vermittlung von Grammatik, Syntax-Analysen und Übersetzungen ins Deutsche werden im Rahmen unserer Latein-Intensivkurse eine Vielfalt von Elementen der Suggestopädie eingesetzt. Der klassische Grammatikunterricht wird modifiziert durch Lernspiele und Lieder, der Lernstoff wird “in toto” präsentiert (z. B. der Akkusativ aller Deklinationen in einer Lerneinheit!). Überdies wird sofort anhand von vereinfachten Originaltexten geübt, sodass ein “Praxisschock”  (wie es gewöhnlich beim Wechsel vom Lehrbuch zur Lektüre der Fall ist) vermieden wird.

Die Suggestopädie ist faszinierend und schwungvoll, spricht alle Sinne an, bietet Phasen der Aktivierung und Phasen der Reflexion und, nicht zuletzt, gibt sie Muße und Zeit, das Gelernte zu verarbeiten.
Unsere Methode ermöglicht ein lustvolles und effektives Lernen. Sie ist teilnehmerorientiert und daher effektiv, effizient und nachhaltig.

All unsere Dozenten besitzen eine erprobte methodische, kommunikativ-interaktive und vermittelnde Kompetenz!